Glasfaser-FTTH in Riensförde (update)

Wer hat nicht gerne schnelles Internet zuhause?

Die Telekom hat in den letzten Jahren in mehreren deutschen Städten ein Glasfaser/Gigabit-Netz (FTTH; Fiber To The Home) ausgebaut. (http://de.wikipedia.org/wiki/Glasfasernetz; https://www.telekom.de/glasfaser/). Leider sieht es im Moment dieser Karte nach in Riensförde noch mau aus: https://www.telekom.de/glasfaser/#!/ausbaugebiete. (Achtung, siehe Update unten!)

Quelle: https://www.telekom.de/glasfaser/#!/ausbaugebiete

Quelle: https://www.telekom.de/glasfaser/#!/ausbaugebiete

Von einem persönlichen Telekom-Kontakt habe ich gehört, dass die nächste Technik/Anschlußstelle für Riensförde etwa 5km entfernt wäre. Ein Investor (wer könnte das sein? die Stadt Stade?) müsste also etwas investieren, damit sich der Glasfaser-Ausbau für Riensförde lohnt. Angesichts der Pläne der Stadt für die Heidesiedlung Riensförde (Entstehung eines ganz neuen Stadtteils; mehr als 2000 Anwohner; niedrige qm-Preise locken insbesondere junge Familien, dort zu bauen; Ein- und Mehrfamilienhaus-Bebauung, sowie Misch-Bebauung mit Gewerben vorgesehen) kann ich mir sehr gut vorstellen, dass in den nächsten Jahren ein sehr großes Interesse an eine Breitband-Anbindung entsteht.

Vielleicht haben wir ja Glück und dieser Artikel wird von jemanden gelesen, der zu diesem Thema etwas sagen kann. Wen müsste man ansprechen, um weitere Informationen zu dem Glasfaser-Ausbau zu bekommen? Wer trifft diesbezüglich Entscheidungen und wovon hängen diese ab? Was wäre eine kritische Menge von Interessenten, damit sich ein Ausbau lohnt? Wenn nicht die Telekom dort Glasfaser ausbaut: Wen müsste man bei anderen Unternehmen/Mitbewerbern ansprechen, um diese auf diese Möglichkeit aufmerksam zu machen?

Und auch über alle Leser, die sich für Riensförde und einen Breitband-Anschluß interessieren und zu mir Kontakt aufnehmen würde ich mich sehr freuen.

Bitte schreibt hier einen Kommentar oder eine E-Mail direkt an mich: tobias(at)riensfoerde.de

UPDATE: Wie mir ein Mitarbeiter der Telekom heute auf Nachfrage mitteilte, wird für den ersten Bauabschnitt („Riensförde I“) definitiv Glasfaser/FTTH kommen. \o/

 

2 Gedanken zu „Glasfaser-FTTH in Riensförde (update)

  1. Pingback: Neue Fotos | Riensförde

  2. Pingback: Versorgungsleitungen | Heidesiedlung Riensförde

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>